Technische Daten

Baujahr: 1932 dm 3314        
Hersteller: Ernst Asper, Küsnacht ZH
Motor: Motosaccoche Genève
Leistung: 9 PS
Antrieb: Kardan
Dienstgewicht: 450 kg
Vmax: 45 km/h
Besonderheiten: Wendegetriebe und Wendevorrichtung

Geschichte und Einsatz

Die Draisine Dm 3314 wurde zwischen 1932 und 1934 durch die Firma Ernst Asper in Küsnacht ZH erbaut. Es handelt sich bei diesem Fahrzeug um eine offene Bahnmeisterdraisine vom Typ 5A, welche innerhalb der ersten Lieferserie von der SBB übernommen wurde. Bei einer späteren Revision erhielt die Draisine eine festeingebaute Zwischenwand und eine Vorrichtung zum Wenden des Fahrzeuges.Die Draisine wurde hauptsächlich für Kontrollfahrten der Strecke verwendet. Später wurde mit Hilfe dieser Draisinen der Lohn der Barrierenwärter ausgeliefert, wobei der Bahnmeister von einem Posten zum Anderen fuhr und die Lohntüte gegen Unterschrift aushändigte.

 

Der Weg in die Sammlung

1980 wurde die Dm 3314 nach diversen Einsatzorten, welche nicht mehr feststellbar sind, beim Bahnmeister in Hochdorf stationiert und zwei Jahre später ausrangiert. Der damalige Bahnmeister rettete das Fahrzeug vor dem Abbruch und es wurde von zwei Luzerner Lokführern erworben. Am 10. Juni 1995 übernahm die DSF die Dm 3314 und überführte Sie ins Fricktal. 14 Jahre war die Draisine bei Wind und Wetter an ungeschützter Lage abgestellt und entsprechend schlecht war der Gesamtzustand. Die Dm 3314 wurde komplett zerlegt und revidiert, wobei zahlreiche Einzelteile neu hergestellt wurden. Bei der Dm 3314 handelt es sich vermutlich um die älteste erhaltene Motordraisine der Schweiz.

   

Kontakt  

Post-Adresse:
Verein Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz
Postfach 249
CH - 5070 Frick

eMail-Adresse:
info@dsf-koblenz.ch

Telefon:
+41 (0) 62 871 91 77
Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Telefonbeantworter.
Wir werden Sie zurückrufen.

Weitere Kontaktadressen

   

Partner Draisinen  

   
© Alle Daten (Texte, Bilder etc.) sind im Eigentum des Vereins Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz. Verwendung der Daten nur mit ausdrücklicher Genehmigung des DSF.

Extranet Login

Der Zugriff auf unsere Intranet-Seiten
wird nur Vereinsmitgliedern und Partnern gewährt.