0
2
0
s2sdefault

Die Bahnlinie Bubikon-Wolfhausen war einst Teil der Uerikon-Bauma Bahn. Nach der Stillegung der UeBB 1948 wurde aus diesem Abschnitt ein Industrieanschluss. Vor ein paar Jahren entschied sich SBB Cargo dazu, die Bedienung der über dieses Gleis zu erreichenden Industrien einzustellen.
Seither finden noch einzelne Nostalgiefahrten - meist durchgeführt vom Dampfbahn Verein Zürcher Oberland DVZO - statt.

Die DSF durfte am 12. und 13. Mai auf dem der Gemeinde Bubikon gehörenden Gleis Draisinenfahrten durchführen. Am Samstag 12. Mai geschah dies im Rahmen des Dorfmärts in Wolfhausen. Leider war das Wetter an diesem Tag äusserst miserabel.
Der Zufall wollte es, dass am selben Tag im Ritterhaus Bubikon eine Hochzeit stattfand, zu dessen Gratulation der Lösch- und Rettungszug aus Rapperswil aufkreuzte. Dabei kam es zur Begegnung von zwei sehr unterschiedlichen thermischen Schienenfahrzeugen (Am 843 mit LRZ von SBB Infrastruktur und Draisine Dm 3672 der DSF).

Am Sonntag 13. Mai erfolgten Fahrten wegen der Vernissage einer Ausstellung im Ritterhaus Bubikon. Nun war das Wetter um einiges angenehmer und in der Folge konnten auch grösserer "Fahrgast-Frequenzen" verzeichnet werden.

Die DSF setzt sich mit dem DVZO dafür ein, dass auch in Zukunft auf dem für solche Nostalgiefahrten geeignete Gleis zwischen Bubikon und Wolfhausen Aktivitäten stattfinden und dieses so vor dem Verschwinden bewahrt werden kann.

 

Fotos: H. Wenger / Th. Hollenstein

 


 

Weitere links zu diesem Artikel:

   
© Alle Daten (Texte, Bilder etc.) sind im Eigentum des Vereins Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz. Verwendung der Daten nur mit ausdrücklicher Genehmigung des DSF.

Extranet Login

Der Zugriff auf unsere Intranet-Seiten
wird nur Vereinsmitgliedern und Partnern gewährt.