0
2
0
s2sdefault

Dieses Wochenende war es wieder soweit; Auf der Strecke der ehemaligen Uerikon-Bauma-Bahn fanden zwischen dem Ritterhaus Bubikon und Wolfhausen wieder Draisinenfahrten statt. Zwar hat die SBB nun den Anschluss in Bubikon an das restliche Schienennetz gekappt. Da sich unsere Draisinen aber mit einem Anhänger auf der Strasse nach Wolfhausen transportieren lassen, können trotzdem Draisinenfahrten durchgeführt werden und das Gleis bleibt belebt.

Vor den Fahrten mussten am Freitag Abend die Spurrillen der Bahnübergänge freigelegt werden. Der DSF hat in seinen Reihen gut trainierte, fitte Mitglieder, welche dies im Handumdrehen erledigten.
Am Samstag wurde im Rahmen des Dorfmärts in Wolfhausen gefahren. Die im ehemaligen Stationsgebäude ansässige KiTa bot einen Grillbetrieb und ein Kuchenbuffet, womit für das leibliche Wohl der Fahrgäste wie auch des DSF-Personals gesorgt war. Allerdings liessen sich die hüpfenden Maskottchen kaum von der Draisine fernhalten und übernahmen diese kurzzeitig.
Am Muttertag-Sonntag wurde ab dem Ritterhaus Bubikon gefahren. Das Wetter spielte gut mit, bis es sich zum Schluss dann doch noch zu einer "Dusche" entschied.

Die diesjährigen Frühlings-Draisinenfahrten stiessen auf grosses Interesse. Die Züge fuhren stets gut besetzt. Dies motiviert den DSF für weitere Durchführungen. 

Fotos: Th. Hollenstein, H. Wenger

   
© Alle Daten (Texte, Bilder etc.) sind im Eigentum des Vereins Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz. Verwendung der Daten nur mit ausdrücklicher Genehmigung des DSF.

Extranet Login

Der Zugriff auf unsere Intranet-Seiten
wird nur Vereinsmitgliedern und Partnern gewährt.