0
2
0
s2sdefault

Für die Medien führte die SBB einen offiziellen "ersten" Zug durch die DML. Auch dieses Mal kamen DSF-Fahrzeuge zum Einsatz. Während der BDe 4/4 2 die Überführung der Wagen nach Zürich übernahm, standen der EW I A524 sowie ein A EW II vom Verein Mikado für die zahlreichen Medienleute im Einsatz. Auf der DML wurde der Zug wiederum durch eine Am 841-Diesellok gestossen.
Im Zug wurden die Medien u.a. durch Regierungsrat Stocker (ZH, SVP) begleitet und im Bahnhof Löwenstrasse durch den SBB-CEO Andreas Meyer begrüsst (welcher sich laut unbestätigten Meldungen zuvor interessiert den historischen WM-Triebwagen angeschaut hatte).
In den diversen Medienberichten waren die DSF-Fahrzeuge denn auch mehrmals prominent vertreten und eine grosse Schweizer Tageszeitung berichtete sogar von "historischen Salonwagen", welche zum Einsatz kamen. So ein 1. Klasse-Wagen mit 2+1-Bestuhlung gilt nach heutigen Massstäben offenbar bereits als "Salon". Der DSF wird den Wagen aber weiterhin ganz bescheiden als "normaler" 1. Klasse-Wagen führen.  

 

Fotos: J. Balzan 


Weitere interessante Links:

   

Kontakt  

Post-Adresse:
Verein Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz
Postfach 249
CH - 5070 Frick

eMail-Adresse:
info@dsf-koblenz.ch

Telefon:
+41 (0) 62 871 91 77
Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Telefonbeantworter.
Wir werden Sie zurückrufen.

Weitere Kontaktadressen

   
© Alle Daten (Texte, Bilder etc.) sind im Eigentum des Vereins Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz. Verwendung der Daten nur mit ausdrücklicher Genehmigung des DSF.

Extranet Login

Der Zugriff auf unsere Intranet-Seiten
wird nur Vereinsmitgliedern und Partnern gewährt.